© Frauenarztpraxis Ost-Zeyer 2021
PraxisOstZeyer

Prävention & Krebsvorsorge

Jedes Jahr erkranken 66000 Frauen an weiblichem Krebs. Davon treten 95% ohne familiäres Risiko auf. Liebe Patientin, die moderne Medizin bietet viele Untersuchungsmethoden, mit denen Beschwerden besser abgeklärt werden, Erkrankungen besser und früher erkannt und Risiken vermieden werden können. Warum diese also nicht nutzen? Zeigen Sie Eigenverantwortung und Eigeninitiative! Nutzen Sie unser spezielles Angebot, das weit über den gesetzlichen Rahmen hinausgeht. Um mehr über unser Angebot zu erfahren Vorsorge ist wichtiger denn je! Nachsorgen ist schwer- Vorbeugen so einfach. Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne !

Blasenbeschwerden

Circa 50% aller über 50 jährigen Frauen sind betroffen von unwillkürlichem, unfreiwilligem Urinabgang. Die ständige Suche

nach einer Toilette und die ständige Angst, dass jemand die Erkrankung bemerkt, quält inkontinente Menschen. Sie ziehen

sich komplett vor der Welt zurück, aus Angst und verschweigen sogar dem eigenen Partner oft das Problem. Aus Scham

trauen sich nicht einmal, mit ihrem Arzt darüber zu sprechen. Inkontinenz gilt eher als „Alte-Leute-Krankheit“ wogegen auch

viele junge Menschen betroffen sind. Überwinden Sie Ihre Angst und Schamgefühle und sprechen Sie uns an, denn in den meisten

Fällen gibt es gute Therapiemöglichkeiten um Inkontinenz zu heilen.

In unserer Praxis halten wir alle Untersuchungs- und Diagnosemöglichkeiten – inclusive eines urodynamischen Messplatzes –vor: Mit dieser Methode der Blasenfunktionsmessung können wir Ihr Problem genau feststellen und behandeln. Je nach Art und Schweregrad der Inkontinenz gibt es unterschiedliche Therapieformen, die vom Muskeltraining über medikamentöse Therapie bis zur Operation reichen.

Kontinent bleiben- kontinent werden- Lebensqualität sichern

Datenschutzerklärung